Der kalabresische Heiler Fratel Cosimo

An der Südostküste Kalabriens (Sohle des Stiefels) erschien 1968 Maria dem jungen Hirten Cosimo auf einem Felsen und bat ihn sein Leben ganz Jesus zu widmen. Cosimo sagte zu und lebt seit 1968 Jahren als Eremit unter dem Felsen. In ihrer dritten Erscheinung sagte Maria zu Fratel Cosimo: "Ich bitte dich um die Gunst, dieses Tal zu verwandeln. Ich möchte hier ein großes geistliches Zentrum errichten, an dem die Seelen Frieden und Erleichterung finden. An diesem Ort will Gott ein Fenster zum Himmel öffnen. Hier will Er durch mich als Mittlerin seine Barmherzigkeit kundtun." (Fratel Cosimo, 13.Mai 1968)

Bei meinem ersten persönlichen Besuch im Mai 2012 konnte ich wahrnehmen, dass es sich um einen sehr kräftigen Gnadenort handelt und allein das stille Verweilen heilsam wirkt. So lohnt sich allemal ein Besuch des Ortes, man verlässt ihn bereichert.

Ich hatte auch einen persönlichen Termin bei Fratel Cosimo und konnte die Heilkraft, die durch ihn strömt erfahren und kann sie nur weiterempfehlen.

Die offizielle Webseite Fratel Cosimos ist: www.madonnadelloscoglio.com

 

Für diejenigen, die zu Fratel Cosimo fahren möchten hier ein paar wichige Infos:

Wenn man ein persönliches Gespräch mit Fratel Cosimo wünscht, muss man dienstags zwischen 17:00 - 18:00 unter +39/0964/380702 anrufen. Leider kann man erst ab Beginn eines Monats für das Monat und/oder das darauffolgende einen Termin fixieren. Weiter in die Zukunft hinein geht nicht!

Eine Audienz ist jeweils Mittwoch und Samstag um 16:00 (im Winter um 14:00)möglich und dauert 1 Minute; man darf ein klares, knapp formuliertes Anliegen auf Italiensich vorbringen! Im Normalfall handelt es sich um eine Bitte und Fratel Cosimo "arbeitet" dann für diese Bitte. Fratel Cosimo ist hellsichtig udn sieht sehr viel; bei fast allen Begegnungen spricht er ein bis zwei Sätze aus seiner Sichtigkeit heraus; dabei ist er direkt und ehrlich, man bekommt oft nicht zu hören, was man sich wünscht, man bekommt eben die Botschaft, die durch ihn gerade zu uns einem "kommen soll". Viele Menschen wünschen sich eine Spontanheilung, eine Heilung ohne einen persönlichen Anteil daran.  Die Aussagen von Fratel Cosimo gehen oft in die Richtung eines Auftrages, was man dazu beitragen soll/muss/darf. Heilung über ihn ist meist ein Prozess. Jede/r möge frei entscheiden, ob er sich auf einen Heilungs- und Veränderungsprozess einlassen will. Ich persönlich finde es wichtig, sinnvoll und lohnenswert.

 

Mein persönliches Angebot:

Da mich immer wieder Menschen fragen, ob ich nicht mit einer Gruppe zu Fratel Cosimo fahre, biete ich das inzwischen immer wieder an. Die Kosten sind davon abhängig, wieviele Menschen mitfahren. Mein nächster Reisetermin: Donnerstag, 28. März bis Sonntag, 31. März 2019. Wer Interesse hat, möge sich bei mir melden - so langfristig wie möglich! Wir treffen uns in Calabrien. Ich fliege am Donnerstag Abend von Wien über Rom nach Lamezia Terme und am Sonntag abends zurück nach Wien. Teilnehmer aus Deutschland oder von woanders fliegen bitte vom nähesten Flughafen auch nach Lamezia Terme. Wir treffen uns am Donnerstag um 23:00 in Lamezia Terme oder am Freitag um 12:30 im Hotel Federica in Riace Marina - ca 15km von Fratel Cosimo. Am Donnerstag Abend schlafen wir in Pizzo, 15km vom Flughafen direkt am Meer und fahren erst am Freitag Vormittag die 100 km zum Hotel Federica und Fratel Cosimo. Von Freiatg 12:30 bis Samstagabend ist Kernzeit, die wir als Gruppe miteinander verbringen und ich gestalte. Ab Sonntagfrüh ist Abschied und Rückreise, außer: Calabrien ist so schön und wild, dass es sich allemal lohnt, sich länger dort aufzuhalten. Auch sind Flüge die über eine Woche gehen in der Regel billiger.

 

Sollte jemand alleine und rasch zu Fratel Cosimo wollen und von der Organisation und dem Italienisch überfordert sein, biete ich meine Unterstützung am Telefon, meine Begleitung zur Übersetzung und die Übernahme der Reiseorganisation an.

Rufen Sie mich einfach an +43/699/108 913 23; zur Klärung aller Fragen! Sie können mir auch ein Mail schicken. Leider funktioniert das Kontaktformular aber aus unerforschten Gründen öfters mal nicht. Bitte geben Sie in Ihrem Mailprogramm ganz eigenhändig die Emailadresse bene@together-for-more.com ein. So müsste es funktionieren! Sollten Sie eine Woche lang keine Reaktion erhalten, rufen sie bitte an! Danke! Es gibt mich wirklich und ich fahre regelmäßig zu Fratel Cosimo! Ich mache das alles neben Beruf und Familie - unprofessionell! Bitte haben Sie Verständnis, wenn ich nicht prompt auf E-Mails oder Anrufe reagiere, ich tue mein Bestes und mache das gerne. Bleiben Sie also dran.

 

Organisatorisches:

Beim "Scoglio" gibt es keine Übernachtungsmöglichkeiten, außer mit Schlafsack und Matte im Sommer im Freien (sehr zu empfehlen! aber ohne Regenschutz! Zelt darf man keines aufstellen!). Die näheste Übernachtungsmöglichkeit ist in Placanica; etwas weiter in Rocella Jonica, Caulonia oder Riace Marina. Herr Paolo Leuzzi, vom Reisebüro "Leuzzi" (+39 339 2742483; leuzziviaggi@tiscali.it in Roccella Jonica kann Unterbringung und Abholung vom nähesten internationalen Flughafen Lamezia Terme (ca. 120km) organisieren. Am Klügsten finde ich aber am Flughafen einen Leihwagen zu mieten. Man kann auch öffentlich von Lamezia Terme bis Roccella Jonica und Placanica reisen, dann braucht man aber ein Taxi und /oder viel Wanderfreude für jeden Besuch beim Scoglio.

In Placanica kenne ich die liebe Familie Raschellá. Nicola kann ihnen eine günstige Unterkunft direkt in Placanica organisieren +39 328 5576533.  Die Gastfreundschaft, das Essen und die Unterstützung bei jedem Problem von Maria, Nicola, Antonio oder Antonietta Raschellà (+39/389/3425414) sind wunderbar, ein großes Geschenk und sehr zu empfehlen.

Calabrien ist eine Reise wert. Ich kann nur empfehlen den Besuch bei Fratel Cosimo mit einem längeren Aufenthalt zu verbinden.

Fratel Cosimo empfiehlt bei manchen Menschen, sie sollen das Heilwasser vom Scoglio täglich trinken. Daher ist es gut ein Gepäckstück mitzuhaben, dass man im Falle der beabsichtigten Mitnahme von Heilwasser auch einchecken kann. Im Handgepäck dürfen ja keine Flüssigkeiten mitgenommen werden. Andrerseits: Bitte kein zu großes Gepäckstück mitnehmen, weil die billigeren Leihautos oft recht klein sind!

 

Wenn man bei Fratel Cosimo an einem MIttwoch oder Samstag einen Gesprächstermin ausgemacht/gebucht hat - durch mich oder sonst wen - wird dieser Termin kein 2.Mal vergeben, auch wenn man 4 Wochen vor Reiseantritt zurücktritt. Sollten Sie also einen Termin nicht wahrnehmen, verfällt er, wird einer Person, die zu Fratel Cosimo will, die Möglichkeit genommen, mit Fratel Cosimo an diesem Termin zu sprechen. Ich bitte Sie deshalb, verbindlich zu sein, sich die Reise und den Termin gut zu überlegen und nur im äußersten Notfall abzusagen. Es ist auch für mich unerfreulich und mühsam. Danke!

 

Seit Oktober 2018 wird das ganze Jahr täglich um 16:30 in der Krypta der Rosenkranz gebetet und um 17:00 eine messe gefeiert.

 

Ich war gerade wieder einmal in Calabrien beim Scoglio. Mein Eindruck ist, dass der Ort immer stärker wird, seine "Wirkung" immer feiner und tiefgehender. Danke!

 

Herr Gardeggianini hat in den 90er-Jahren eine 26-minütige Dokumentation über Fratel Cosimo verfasst. Über www.viola-film.de ist sie erhältlich.

In You tube findet man auch etliche Kurzbeiträge zu Fratel Cosimo.

 

Es gibt inzwischen ein deutschsprachiges Buch über Fratel Cosimo: Cattaneo, Patrizia "Fratel Cosimo und die Wunder unserer lieben Frau vom Scoglio", Parvis Verlag/CH/2015

 

Stephan Petrowitsch verfasste 2015 einen Dokumentarfilm: "Wunder der Lebenskraft" in dem von Fratel Cosimo berichtet wird. Sehr zu empfehlen!

Die DVD samt Buch und Zusatzmaterial ist über die Webseite des Films bestellbar.